Wassertor 48 e.V., Projekt: “ZukunftsRaum Mädchen”

Das Projekt findet im Wassertorkiez statt. Nach Monitoring des Senats ist dieses Gebiet eines der sozial schwächsten Berlins. Fast ein Viertel der Bewohner ist unter 18 Jahre alt, 80%  davon leben in Kinderarmut.

Ziel des Projektes ist die Schaffung einer Mädchengruppe im Nachbarschaftshaus MehrGenerationenHaus Wassertor. Dieses Projekt wird durch eine Pädagogin, mit der sich die Mädchen identifizieren können begleitet. Es handelt sich um junge Menschen, die Mehrfach-Diskriminierung erleben. Gestaltung und Aktivitäten werden an den Interessen der Mädchen ausgerichtet und möglichst partizipativ und selbstverantwortlich umgesetzt.

Die Ausrichtungen dieses Projektes sind u.a. eigene Stärken und Fähigkeiten zu  entdecken und zu entwickeln, Zukunftsperspektiven und die eigene Identität zu entwickeln, sich auszutauschen, entspannen und Spaß zu haben, Förderung von Gewaltprävention, als auch einen Schutzraum zu haben.

Comments are closed.