Förderverein der Georg-Weerth Schule, Projekt:” Ostseechallenge (2) – Ans Meer und weiter”

Fehlendes Selbstvertrauen und fehlende Erfolgsmomente sind ein großes Hindernis für den Lernerfolg von Kindern vor allem, aus sozial schwachem Umfeld. In diesem Projekt lernen sie selbstständig auf ein klar definiertes Ziel hinzuarbeiten.
Die SchülerInnen der Georg-Weerth Schule sollen eine Fahrradtour von Berlin zur Ostsee weitestgehend eigenständig planen, vorbereiten und durchführen. Dafür üben sie in einer Arbeitsgemeinschaft u.a. Karten zu lesen und Entfernungen zu schätzen, mit einem begrenzten Budget gesundes Essen für eine größere Gruppe zuzubereiten und Fahrräder zu reparieren. Sie bereiten sich körperlich vor, wachsen als Gruppe zusammen und lernen sich zu organisieren.
Zusätzlich planen und führen sie ein eigenes Fundraising-Projekt durch.

Die Arche, christl. Kinder- und Jugendwerk e.V., Projekt: “Lerncamp zur Vorbereitung auf die Schulabschlussprüfung “

Die Arche engagiert sich für Kinder und Jugendliche, die vorwiegend aus bildungsfernem Umfeld stammen. Viele von Ihnen sind daher dankbar, besondere Unterstützung im Vorfeld ihrer Abschlussprüfung zu erhalten.
Das Lerncamp ist stark darauf ausgelegt, dem Einzelnen durch individuelles Arbeiten Lernfortschritte zu ermöglichen. “Ferientage” und ein bewusst gesetzter Rahmen außerhalb der sonstigen Alltagsroutine tragen zu konzentriertem Arbeiten bei. Daneben erfahren die Jugendlichen auch auf emotionaler Ebene wertvolle Entlastung. Sie erleben sich als Teil einer Gemeinschaft, die an einem gemeinsamen Ziel arbeitet und sich gegenseitig motiviert.

paddel kids e.V., Projekt: “Osterfahrt 2016″

Kanutour für Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Familien in Berlin und Umgebung .
In der 1. Osterferienwoche 2016 werden Kinder aus Berlin und Umgebung die Kunst des Kanufahrens erlernen und dabei einige wunderschöne erlebnisreiche Tage erleben. Dabei geht es nicht nur darum Sport zu treiben, gesunde Ernährung zu erfahren, sondern auch Gemeinschaft, Teamgeist und Durchhaltevermögen werden geschult.

Pro Fellow e.V., Projekt: ” MSA – läuft bei dir (2)”

“MSA – läuft bei dir (2)” sind Lernferien für 50 Berliner Schülerinnen aus sozialen Brennpunkten, die im
Mai 2016 ihren MSA absolvieren werden.
Die soziale Herkunft bedingt in Deutschland maßgeblich den Bildungserfolg. Das Lernferiencamp gibt den Schülerinnen eine konkrete Hilfestellung, ihre Zukunftschancen durch intensives und gezieltes Lernen zu verbessern und erfolgreich die 10. Klasse mit einem Mittleren Schulabschluss abzuschließen.
Dieses Erfolgserlebnis stärkt ihren Glauben an den eigenen Erfolg und kann richtungsweisend für den weiteren beruflichen und persönlichen Werdegang sein. Mit ihrem erfolgreichen Abschluss können sie zu Vorbildern in ihrem sozialen Umfeld werden und andere motivieren, für den Bildungserfolg zu kämpfen.